Trabland
  • Mediadaten
  • Shop
  • Über uns

Shetland Pony - der nordische Überlebenskünstler

zuletzt aktualisiert 15.11.2022
Drei Shetland Ponys auf grüner Wiese mit Meer im Hintergrund
Foto © Eleanor Scriven shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Shetland Pony - der nordische Überlebenskünstler

Das Shetland Pony ist ein robuster Überlebenskünstler aus dem Norden Schottlands und wird für seine genügsame und freundliche Art hochgeschätzt.

Bestens geeignet für den Reit- und Fahrsport mit Kindern sind die liebevoll Shettys genannten Ponys stets mit vollem Einsatz bei der Arbeit und lieben anspruchsvolle Aufgaben.

Dennoch besitzen sie auch ihren eigenen Kopf und langweilen sich schnell. Mit Charme und Witz begeistern sie sogar in Zirkusmanegen und sind das wohl bekannteste Ponygesicht der Welt!

Hier kommt das kleine Shetland Pony in einem detaillierten Rasseportrait:

Wo kommt das Shetland Pony her?

Das Shetland Pony hat seinen Ursprung in Großbritannien und stammt dort von einer sehr kargen Region: den im Norden Schottlands gelegenen Shetlandinseln. Lauf Aufzeichnungen sollen sie dort bereits vor rund 5000 Jahren gelebt haben.

Die Inseln sind für ihren eisigen Wind, das nasskalte Wetter und die karge Landschaft bekannt, was den genügsamen Ponys jedoch nichts ausmacht. Ganz im Gegenteil: der Mensch machte sich im 19. Jahrhundert genau diese Robustheit zunutze und setzte die kleinen Shetland Ponys für den regionalen Bergbau ein.

Dort leisteten sie unter widrigsten Bedingungen schwerste Arbeit und bewiesen als Lastenponys enorme Kraft. Diese würde man ihnen aufgrund der kleinen Körpergröße zunächst nicht zutrauen. Auch heute lieben die fleißigen Ponys anspruchsvolle Arbeiten und sind treue Begleiter in den verschiedensten Disziplinen und Aufgaben.

Heute werden Shetland Ponys überall auf der Welt gezüchtet. Zur Rasse werden auch die sogenannten Minishetlandponys gezählt. Diese werden im Gegensatz zu ihren Verwandten maximal 87 cm groß, können dafür aber umso älter werden.

 

3 Shetland Ponys, weiß, schwarz, braun im Offenstall
Shetland Ponys im Offenstall
Foto © trabland-Peter Schmitz

Wie sehen Shetland Ponys aus?

Das Shetland Pony hat einen kleinen, kräftigen Körper und kann bis zu 107 cm groß werden. Dabei fällt der im Verhältnis zum Körper ziemlich große Kopf mit breiter Stirn sofort ins Auge.

Denn es ist das klassische Ponygesicht mit dunklen, freundlichen Augen, welches so viele Leute und vor allem Kinder entzückt. Hinzu kommt die charakteristische Wuschelmähne, die den Shettys einen pfiffigen Ausdruck verleiht.

Im Gegensatz zu ihren nahen Verwandten, den Classic Ponys, sind die Shetland Ponys etwas schwerer, bedingt durch den kräftigen Körperbau. Hiermit kann aber auch die enorme Kraft begründet werden, welche die kleinen Ponys an den Tag legen.

Was zeichnet Shetland Ponys aus?

Das Shetland Pony ist sehr intelligent und ist stets mit enormem Fleiß bei der Arbeit. Fehlt es ihm an Beschäftigung, langweilt es sich recht schnell und neigt dann zu allerlei Schabernack.

Dennoch ist das Shetty äußerst gutmütig und ist mit seiner lustigen Art bei Kindern sehr beliebt. Deshalb wird es auch zu gerne als Kinder- und Reitschulpony genutzt.

Da es sehr schnell lernt, können ihm auch allerlei kleine Tricks beigebracht werden. Deshalb findet man die kleinen Ponys auch häufig im Zirkus, wo sie mit ihrem gesamten Wesen für jede Menge Spaß und Lacher sorgen.

Wo kann ich ein Shetland Pony einsetzen?

So unschuldig die Shetland Ponys vielleicht auch aussehen mögen, so haben sie es doch faustdick hinter den Ohren. Sie fordern sehr viel Aufmerksamkeit ein und möchten mit interessanten Aufgaben beschäftigt werden.

Keinesfalls sollte ein Shetty den ganzen Tag im Stall oder auf der Weide stehen, da es sich sonst langweilt und vielleicht sogar versucht auszubrechen, um die Welt zu erkunden oder auf Futtersuche zu gehen. Eine tolle Aufgabe für Shetland Ponys ist der Reitsport mit Kindern, für den sie mit ihrer kleinen Größe und dem robusten Körperbau perfekt geeignet sind.

Jugendliche und Erwachsene sind jedoch meist zu groß und auch zu schwer für die kleinen Ponys und sollten nicht auf ihnen reiten. Generell sollte der Reiter eines Ponys nicht mehr als 15 % des Ponygewichts wiegen, damit Rücken und Gelenke des Tieres nicht zu stark beansprucht werden. Im Schnitt sind bei ausgewachsenen Shettys aber Tragelasten von bis zu 60 kg möglich.

Alternativ bietet sich die Ausbildung zum Fahrpony an. Denn ein trainiertes Shetland Pony (Mini-Shetty ausgeschlossen) kann durchaus etwas mehr als das eigene Körpergewicht ziehen. Dies wären Zuglasten von rund 250 bis 350 kg, abhängig vom tatsächlichen Ponygewicht.

Weitere Einsatzgebiete und Beschäftigungsmöglichkeiten für Shettys sind die Reittherapie, Streichelzoos und die Freiheitsdressur beziehungsweise Zirzensik.

4 Shettys, schwarz, braun, weiß  im Offenstall
Shetys im Offenstall
Foto © trabland-Peter Schmitz

Wie viel kostet ein Shetland Pony?

Shetland Ponys gehören zu den beliebtesten Ponyrassen und sind dafür sogar recht günstig erhältlich. Die Preise für ein Shetty liegen bei rund 500 bis 1500 Euro. Daher werden sie auch gerne als Kinderpony für den Einstieg in den Reitsport gekauft.

Wie ist die Haltung, Pflege und Ernährung beim Shetland Pony?

Obwohl das Shetland Pony sehr robust ist und in seiner Heimat an raue Wetterlagen gewöhnt ist, benötigt es bei artgerechter Haltung sehr viel Pflege.

Als geselliges Pony lebt es am liebsten mit anderen Ponys zusammen, kann sich aber auch gegenüber Großpferden behaupten. Gewöhnt an Freilandhaltung ist ein Offenstall hier die beste Wahl, erfordert jedoch eine geeignete und ausbruchssichere Umzäunung, die auf die kleine Körpergröße abgestimmt ist. Denn manches Shetland Pony hat sich sogar schon unter einem Zaun hindurch gewälzt. Mit ihrer dicken Mähne drücken sie sich sogar unter Elektrozäunen durch.

Eine zu reichhaltige Fütterung für die kleinen Ponys ist ebenfalls tabu, da es sonst zu schwerwiegenden Erkrankungen wie Hufrehe, Cushing Syndrom oder anderen Stoffwechselerkrankungen kommen kann. Auch Ekzeme, insbesondere im Sommer, sind hier keine Seltenheit. 

Wie alt wird ein Shetland Pony?

Bei artgerechter Haltung und optimaler Fütterung kann ein Shetland Pony aber durchaus sogar mit über 30 Jahren noch aktiv am Reitsport teilnehmen. Das Höchstalter liegt bei rund 45 Jahren, wobei Mini-Shettys sogar bis zu 50 Jahre alt werden können.

Die Shetland-Dame "Madame Nou" aus Berlin galt lange Zeit als das älteste Pony Deutschlands und war zum Zeitpunkt ihres Todes im Jahre 2013 erstaunliche 50 Jahre alt. Auch in Filmen oder Werbespots finden sich immer wieder Shetland Ponys, da sie mit ihrer hohen Lernbereitschaft perfekt für das Tierschauspiel geeignet sind.

Braunes Shetlandpony fressend im Stall mit Fohlen im Stroh
Shetland Pony im Stall
Foto © shutterstock.com
Islandpferde zählen zu den beliebtesten Pferderassen
Islandpferd
Islandpferde – Fünfgänger aus dem hohen Norden

Weitere Pferderassen

Alle Infos zu den wichtigsten Pferderassen mit Bildern und Steckbrief

Ein brauner achal tekkiner auf Sandplatz stehend
Achal Tekkiner
Züchter finden

Du suchst einen Züchter für eine bestimmte Rasse? Auf Trabland.de wirst Du fündig.

 

Pferderassen A-Z

Alle Infos zu den wichtigsten Pferderassen mit Bildern und Steckbrief findet Ihr in unserer Pferderassen Liste. 

 

Shetland Pony kaufen

Ein eigenes Pferd kaufen: Tipps für Vorbereitung, Suche und Auswahl. Unser Ratgeber liefert Antworten für die wichtigsten Fragen rund um den Pferdekauf.

 

Themen
BodenarbeitPferd kaufenPferdepensionReiten lernenReitschuleReiterferienReitsport Disziplinen
KONTAKT
Werner-Henschel-Straße 2 | 34233 Fuldatal
+49 (0)561 400 85 284
info@trabland.de
Trabland.de ist der Betreiber dieses Internetportals und kein Vermittler.
Bitte verwenden Sie unsere Kontaktdaten NICHT für Anfragen und Mitteilungen an Reiterhöfe und Reitbetriebe. Nutzen Sie stattdessen bitte die Kontaktdaten dieser Betriebe.

Anfragen über die Trabland-Kontaktdaten werden nicht an die Betriebe weitergeleitet.
Fotos:
  • © trabland-Peter Schmitz
    #1
    ,
  • © trabland-Peter Schmitz
    #1
    ,
  • © shutterstock.com
    #1
    ,
  • © Eleanor Scriven shutterstock.com
    #1
Copyright © 2022 Trabland GmbH