Trabland
  • Mediadaten
  • Shop
  • Über uns

Urlaub mit dem eigenen Pferd

Pferdeanhänger auf der Autobahn unterwegs zum Urlaub mit dem eigenen Pferd
Foto © Roman Babakin shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Urlaub mit Pferd ist eine tolle Möglichkeit für Pferdebesitzer, interessante Orte und malerische Landschaften zusammen mit dem eigenen Vierbeiner zu entdecken.

Urlaub mit dem eigenen Pferd wird auf vielen Reiterhöfen Deutschlands mit entsprechenden Unterbringungsmöglichkeiten angeboten. Anschließend können Pferd und Reiter in den Genuss von Reiten am Meer und Strandausritten oder Sightseeing-Touren kommen.

Worauf beim Urlaub mit Pferd geachtet werden muss und ob ein Leihpferd vor Ort vielleicht sogar die bessere Alternative ist, erklärt der folgende Artikel.

Was sollte bei Urlaub mit Pferd beachtet werden?

Ein Reiter und sein Pferd sind ein eingespieltes Team und auch im Urlaub möchte man gerne so viel Zeit wie möglich mit dem geliebten Vierbeiner verbringen. Dabei muss der Urlaub keinesfalls in der Heimat stattfinden, denn heute geht der Reiterurlaub auch mit dem eigenen Pferd und fernab des heimischen Reitstalls.

Wenn sich das Reiter-Pferd-Gespann also eine gemeinsame Auszeit gönnen möchte, stellt sich die Frage, was genau bei einem Urlaub mit Pferd beachtet werden muss.

Pferd wartet am Pferdeanhänger auf Urlaub mit Pferd
Auch aufregend und spannend für das Pferd - Urlaub mit Pferd
Foto © acceptphoto shutterstock.com

Den richtigen Urlaubsort wählen

Zunächst sollte natürlich der richtige Urlaubsort gewählt werden. Dabei spielen neben den Wünschen des Reiters vor allem die Bedürfnisse des Pferdes eine wichtige Rolle.

Ein Pferd, das nicht gerade trittsicher auf felsigem Untergrund ist, eignet sich wohl kaum für Ausritte in den Bergen und somit einem Urlaub in den Alpen. Gleiches gilt für sehr empfindliche Pferde, denen das raue Klima der See Probleme bereiten könnte.

Den richtigen Urlaubszeitraum wählen

Auch der Zeitraum für Urlaub mit eigenem Pferd sollte genau passen. Meist ist die Haupturlaubssaison eher ungünstig, da Strände und Wanderpfade in den Bergen überfüllt sein könnten. Dementsprechend werden Ausritte mit dem Pferd vor Ort eingeschränkt oder gar verboten.

So sind zum Beispiel an der Ost- und Nordsee Reiten am Meer und Strandausritte während der Hauptsaison tagsüber nur selten möglich.

Frau auf Pferd in der Natur beim Ausritt im Urlaub mit dem eigenen Pferd
Erholsamer Ausritt im Urlaub mit dem eigenen Pferd
Foto © Merla shutterstock.com

Der passende Gastgeber

Urlaub mit Pferd ist heute in vielen Ecken Deutschlands, aber mitunter auch im angrenzenden Ausland möglich. Ob an der See oder in den Bergen, viele Reiterhöfe, aber auch private Gastgeber bieten Möglichkeiten für den Urlaub mit eigenem Pferd an. Natürlich sollten sowohl Pferd als auch Reiter in dieser Zeit fachmännisch versorgt sein und mitunter zahlreiche Angebote für eine abwechslungsreiche Urlaubszeit in Anspruch nehmen können.

Der passende Gastanbieter ermöglicht die Unterbringung des Pferdes in einer geräumigen Box in Kombination mit Auslauf auf der Weide. Entsprechendes Futter und das tägliche Ausmisten der Box sollte ebenfalls im Umfang der Unterbringung beinhaltet sein. Reitmöglichkeiten auf dem Hof und der Umgebung sind natürlich ebenfalls ein Muss für eine erlebnisreiche Zeit.

Der Reiter selbst sollte in der Zeit natürlich ebenfalls gut untergebracht sein. Neben einem geräumigen und gut ausgestatteten Zimmer oder gar einer kleinen Ferienwohnung, stehen meist weitere Komfortangebote zur Auswahl. Eine Verpflegungsmöglichkeit zu den Hauptmahlzeiten ist natürlich ebenfalls von Vorteil, richtet sich aber auch nach den eigenen Bedürfnissen.

Welche Angebote gibt es für Urlaub mit Pferd?

Zahlreiche Reiterhöfe und private Gastgeber bieten Urlaub mit Pferd in Kombination mit verschiedenen Angeboten an. So sind neben einer Vollverpflegung von Pferd und Reiter meist auch Teilverpflegung oder Selbstverpflegung möglich.

Besonders die letzte Variante erfordert natürlich jede Menge Aufwand seitens des Reiters und lässt nur wenig Spielraum für ausgedehnte Ausritte und entsprechende Erholung. Dafür ist dies die kostengünstigste Variante, da lediglich die Kosten für die Unterbringung berechnet werden.

Hinzu kommen mitunter verschiedene Angebote, die von Reiter und Pferd in Anspruch genommen werden können. Neben Reitunterricht, Kutschfahrten, geführten Sightseeing-Touren und begleiteten Ausritten können dies auch gesellige Grillabende, Reiterspiele oder sogar kleinen Wettbewerbe und Prüfungen sein.

Manche Höfe bieten sogar das Absolvieren eines Reitabzeichens an, was vor allem für Jugendliche mit eigenem Pferd interessant sein könnte. Die entsprechenden Angebote unterscheiden sich natürlich von Anbieter zu Anbieter und müssen nicht zwingend in Anspruch genommen werden.

Frau am Strand mit dem eignen Pferd im Urlaub
Am Strand mit dem eigenen Pferd in den Reiterferien
Foto © Galina Zhigalova shutterstock.com

Vor- und Nachteile von Urlaub mit Pferd

Urlaub mit Pferd ist der Traum vieler Pferdebesitzer. Natürlich möchte dieses Erlebnis mit dem eigenen Pferd geteilt werden. Doch nicht immer ist dies vielleicht möglich, weshalb sich das Ausleihen eines Pferdes vor Ort anbieten könnte.

Meist ist dies bei Ausritten der Fall, wenn das eigene Pferd nicht mit dem entsprechenden Untergrund zurechtkommt (zum Beispiel Sand am Strand oder Felsen in den Bergen). Denn die Gesundheit und Sicherheit von Pferd und Reiter sollte immer vorgehen!

Hier eine kleine Übersicht der Vor- und Nachteile von Urlaub mit eigenem Pferd gegenüber Reiturlaub mit einem Leihpferd:

Wichtige Tipps und Hinweise für Urlaub mit Pferd

Wird Urlaub mit Pferd gemacht, kann das Beachten folgender Tipps und Hinweise hilfreich sein.

 

Recherche über Austrittsmöglichkeiten

Damit es bei Ausritten im Rahmen von Urlaub mit Pferd nicht zu bösen Überraschungen und Bußgeldern kommt, sollten Austrittsmöglichkeiten vorab gut recherchiert werden. Dies gilt insbesondere für das Ausland und damit verbundene Sprachbarrieren.

 

Verladetraining

Damit es zu Beginn der Fahrt und während des Urlaubs mit Pferd nicht zu Problemen kommt, sollte das Verladen des Pferdes vorab nochmal trainiert werden.

 

Reiseapotheke/Erste Hilfe

Eine gut bestückte Reiseapotheke und das Absolvieren eines Erste-Hilfe-Kurses sind eine wichtige Voraussetzung für sicheren Urlaub mit Pferd.

 

Tierärzte für den Notfall

Ebenfalls im Voraus sollte sich über die tierärztliche Versorgung vor Ort informiert werden.

Urlaub auf dem Reiterhof - Reiterferien mit Ausritt zum Strand
Reiterferien
Reiterferien – Traum aller Pferdemädchen – werden nicht nur für Kinder angeboten. Bei uns findet ihr auch Reiturlaub, Wanderritte und Reitkurse für Erwachsene.
Reiterferien - die schönste Zeit im Jahr. Ein Überblick...

Reiterferien bieten Anfängern und Profis, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie Freizeit- und Sportreitern gleichermaßen viel Freude im Urlaub. In nahezu allen Regionen gibt es Reitbetriebe, die zu Reiterferien mit Pferd oder zu einem unvergesslichen Reiturlaub einladen.

Themen
BodenarbeitPferd kaufenPferdepensionReiten lernenReitschuleReiterferienReitsport Disziplinen
KONTAKT
Werner-Henschel-Straße 2 | 34233 Fuldatal
+49 (0)561 400 85 284
info@trabland.de
Fotos:
  • © Roman Babakin shutterstock.com
    #1
    ,
  • © acceptphoto shutterstock.com
    #1
    ,
  • © Merla shutterstock.com
    #1
    ,
  • © Galina Zhigalova shutterstock.com
    #1
Copyright © 2022 Trabland GmbH